mowicol


 

MOVICOL Beutel Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Art.Nr.: 01215719
Rezeptfrei
10 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Norgine GmbH
UVP:** 10,36 EUR
 

MOVICOL flüssig Orange

Art.Nr.: 06945411
Rezeptfrei
500 ml Konzentrat
Norgine GmbH
UVP:** 19,09 EUR
17,18 EUR
3,44 EUR pro 100ml
 

MOVICOL flüssig Orange

Art.Nr.: 06945428
Rezeptfrei
250 ml Konzentrat
Norgine GmbH
UVP:** 10,36 EUR
9,32 EUR
3,73 EUR pro 100ml
 

MOVICOL Beutel Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Art.Nr.: 07548876
Rezeptfrei
20 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Norgine GmbH
UVP:** 19,09 EUR
 

MOVICOL Beutel Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Art.Nr.: 07722044
Rezeptfrei
50 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Norgine GmbH
UVP:** 42,13 EUR
37,92 EUR
 

MOVICOL Junior Schoko Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Art.Nr.: 09086865
Rezeptfrei
30X6.9 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Norgine GmbH
UVP:** 24,17 EUR
21,75 EUR
10,51 EUR pro 100g
 

MOVICOL flüssig Orange

Art.Nr.: 09632084
Rezeptfrei
2X500 ml Konzentrat
Norgine GmbH
UVP:** 34,59 EUR
31,13 EUR
3,11 EUR pro 100ml
 

MOVICOL Schoko Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Art.Nr.: 10041879
Rezeptfrei
10 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Statt* 9,08 EUR
 

MOVICOL Schoko Plv.z.Her.e.Lsg.z.Einnehmen

Art.Nr.: 10041885
Rezeptfrei
50 St Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
Pharma Gerke Arzneimittelvertriebs GmbH
Statt* 38,52 EUR

Seite:  1 

20
Sofern Probleme bei der Medikation auftreten, nehmen Sie bitte Kontakt mit Ihrem Arzt auf.

Informationen auf dieser Website werden ausschließlich für informative Zwecke zur Verfügung gestellt.
Sie ersetzen keinesfalls die Untersuchung und Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.
Bitte beachten Sie, dass hierdurch weder Diagnosen gestellt noch Therapien eingeleitet werden können

Alle Preise verstehen sich inkl. Mehrwertsteuer

**gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers.

*gegenüber der Preisangabe, die gemäß §129 Absatz 5a SGB V in Verbindung mit AMPreisVO für die ausnahmsweise Abgabe apothekenpflichtiger, nicht verschreibungspflichtiger Artikel zu Lasten der gesetzlichen Krankenversicherung vorgesehen ist.